English - Impressum - Startseite - Neues - Screenshots - Download
 
ASD - Forum - Bestellen - APC&TCP

Startseite Flyin High

Flyin High

Nach über 18 Monaten Entwicklungszeit ist es endlich geschafft: FLYIN'HIGH ist da! Es ist das bisher einzige, texturierte 3D-Rennspiel seiner Art. DER Rennspielklassiker, die "Lotus"- Trilogie bot ein fantastisches Gameplay aber relativ simple Grafik. Seit dem Erfolg von Spielen à la "Daytona" oder "Mario Kart" eifern auch die Amiga-User solchen Spielen nach. Bisher hielt man so etwas auf dem Amiga für unmöglich. Erste Versuche mündeten in Ergebnissen wie "Virtual Karting", daß von der Idee her nicht mal so schlecht war, allerdings in puncto Grafik bei vielen Spielefans nicht viel Begeisterung stieß. Vor einiger Zeit beeindruckte Silltunna Software mit dem tollen und rasanten "XTreme Racing" die Amiga-Besitzer. Einziger Wermutstropfen: Die Strecken waren so flach und eben wie niederländische Highways. Doch die Entwickler von PURE-Design - "the dudes with attitudes" begannen, der Rennspielmisere auf dem Amiga ein Ende zu setzen; sie schufen "FLYIN'HIGH", das eine ganze Menge zu bieten hat.

Schnallen Sie sich an und seien Sie vorbereitet für ein Erlebnis wie Sie es bisher noch niemals auf Ihrem Amiga gesehen haben. Flyin' High ist da und entführt Sie in eine neue Dimension des 3D-Rennspiels. Mit Vollgas geht es durch komplett texturierte und abgedrehte Rennstrecken, und das auf Asphalt, Schlamm, unbefestigten Feldwegen und Eis. Sind Sie bereit für DIESES Erlebnis...?

Das Spiel ist als Download, Disketten und CD-Version erhältlich.

Features

  • Minimalkonfiguration: A1200 AGA oder Grafikkarte, mit Festplatte (oder CD-Laufwerk) und 4 MByte FastRAM. Empfohlen: mind. 030er - fuer erstklassige Performance ein 68060er Prozessor.
  • Unterstützt 68020, 68030, 68040 und 68060
  • Ausgefeilte 3D-Texturemapping-Routinen
  • Schatteneffekte
  • Dynamische Frame-Rate
  • 2x2- und 1x1-Chunky-to-Planar Grafikengine mit wählbarer Screengröße
  • Gerenderte Intro-, Zwischen- und Endanimationen
  • Kleines Feature zwischendurch: Der Buggy wurde mit funktionierenden Bremslichtern ausgestattet...
  • Fesselnder Soundtrack mit "Tunnel-SpecialFX"
  • Vier unterschiedliche Welten (Stadt, Dschungel, Wald und Schnee) mit jeweils fünf Levels.
  • Herumliegende Extras können aufgesammelt und eingesetzt bzw. Geldbeträge im Shop gegen Tuningartikel (Waffen, besserer Motor, Reifen, etc.) getauscht werden.
  • 1 bis zu 4 Spieler gleichzeitig (via 4-Spieler-Adapter am Parallelport)
  • Das Spiel erkennt selbständig, ob es auf einer deutschen Workbench gestartet wurde und stellt sich entsprechend darauf mit komplett deutschen Texten ein.
  • Bei der Entwicklung wurde so systemkonform wie möglich programmiert. Es ist also z.B. problemlos eine Rückkehr zum AmigaDOS möglich, ohne den Rechner neu starten zu müssen. Das Multitasking bleibt aktiviert (nur im 1x1-Modus) und auf Wunsch läßt sich das Spiel auch im DBLPAL-Modus betreiben.
  • Alle Einstellungen werden automatisch gespeichert. Das Verzeichnis, in dem Spielstände, Preferences und Highscores abgelegt werden sollen, kann vom Benutzer definiert werden.
  • Die Workbench kann auf Wunsch geschlossen werden.

Features des Flyin High 1.05 Patches:

  • Sie können die Stärke Ihrer Gegner wählen.
  • Sie können fürs Beschleunigen zwischen Joystick-fire und Joystick-up wählen.
  • Der Buggy ist besser steuerbar.
  • Einige kleine Verbesserungen, die Sie nicht sofort sehen werden.
  • Einige interne Änderungen um die Benutzung der 'Data Disks' zu ermöglichen.
  • Die Steuerung wurde allgemein stark verbessert!

Der Grafikkarten-Patch von Flyin High:

Viele Leute habe sich darüber beschwert, daß Flyin'High nur auf AGA lief. Sie hatten recht, allerdings hatten wir bei der Programmierung von Flyin'High das Ziel, das Beste aus einem "kleinen" Amiga zu holen. Die Zeiten haben sich geändert.

Wer sollte den patch benutzen benutzen? Jeder mit einer Grafikkarte und jeder der Probleme bei der Benutzung von Flyin'High hatte. Wenn Sie mit Ihrer Flyin'High-Version auf Ihrem AGA-Amiga zufrieden sind, sollten Sie den Patch nicht installieren.

Wenn Sie diese Version installieren, sollten Sie sich bewusst sein, daß

  • Sie mehr Speicher benötigen (8MB)
  • Sie beim Start von Flyin'High einige Zeit (~1,5 Minuten) warten müssen (um ihn einige notwendig gewordene Berechnungen ausführen zu lassen)
  • Animation unter Picasso96 mehr eine Dia-Schau sind

im Vergleich zur originalen Version von Flyin'High.

Sie könnten Probleme haben, wenn Sie eine Picasso96-Emulation auf einem CyberGfx-System installiert haben.
Die Originalversion von Flyin'High muß auf Ihrer Festplatte installiert sein, damit Sie diese Version installieren können.
Flyin'High benötigt einen Bildschirmmodus mit einer Breite von 320 und einer Höhe von 256 Pixeln, bei 256 Farben. Es ist recht wahrscheinlich, daß Ihre CyberGfx- oder Picasso96-Installation solch einen Bildschirmmodus noch nicht anbietet. In diesem Fall wird Ihnen der ScreenMode-Requester von Flyin'High nur den PAL-Modus zur Auswahl anbieten. Dann müssen Sie sich solch einen Bildschirmmodus selbst erstellen. Auf CyberGfx-Systemen heißt das Programm für diesen Zweck "CGXMode", auf Picasso96-Systemen ist es "Picasso96Mode". Sie müssten in Ihrer Prefs-Schublade zu finden sein. Lesen Sie deren Dokumentation um herauszufinden, wie man seinen eigenen Bildschirmmodus erstellt.
Bitte merken Sie sich, das Flyin'High nur solche Bildschirmmodi akzeptieren wird, die folgenden Spezifikationen entsprechen:
Breite 320
Höhe 256
Farben 256, mit einem "look-up-table", kein "high-color" oder "true-color".

Systemanforderungen:

Um "Flyin' High" spielen zu können, benötigen Sie als Mindestvoraussetzung einen Amiga 1200 mit AGA oder Grafikkarte, 4 MByte FastRAM und 20 MByte freien Festplattenspeicher. Das Programm unterstützt die Prozessoren 68020, 68030, 68040 und 68060 sowie mehr FastRAM. Weiterhin wird die komplette Installation des AmigaOS 3.0 oder höher auf der Bootpartition benötigt.

Weitere Level

Inzwischen sind 2 Daten-Disketten-Sets für Flyin High bei uns erhältlich.

Flyin High DataSet 1

Können Sie nicht genug von "Flyin'High" bekommen? Das verstehen wir - und darum gibt es jetzt die "Flyin'High-Datendisks". Auf zwei Disketten finden sie zwei völlig neue Welten (Lava Welt und Space-Welt) mit jeweils fünf neuen Strecken.

Damit Sie die DatenDisk #1 von Flyin High richtig nutzen können, müssen Sie Flyin High auf jedem Fall auf Festplatte installiert haben. Die Installation ist denkbar einfach. Man muß nur auf das Installationsicon klicken und den Anweisungen des Programmes folgen. Der Rest geht mehr oder weniger automatisch. Dabei wird automatisch ein kleiner Patch installiert der folgende Features beinhaltet:

  • Sie können die Stärke Ihrer Gegner wählen.
  • Sie können fürs Beschleunigen zwischen Joystick-fire und Joystick-up wählen.
  • Der Buggy ist besser steuerbar.
  • Einige kleine Verbesserungen, die Sie nicht sofort sehen werden.
  • Einige interne Änderungen um die Benutzung der 'Data Disks' zu ermöglichen.
  • Die Steuerung wurde allgemein stark verbessert!

Flyin High DataSet 2

Weitere Welten und neue Sounds für Flyin High

Das Team von "PURE" war wieder aktiv und präsentiert zwei weitere Disketten aus der Spieleküche. Gefüllt mit zwei brandneuen Welten werden Sie auch Ihnen den Atem verschlagen.

Die Flyin High Data-Disks #2 beinhalten auch einen patch mit folgenden Features:

  • Sie können die Stärke Ihrer Gegner wählen.
  • Sie können fürs Beschleunigen zwischen Joystick-fire und Joystick-up wählen.
  • Der Buggy ist besser steuerbar.
  • Einige kleine Verbesserungen, die Sie nicht sofort sehen werden.
  • Einige interne Änderungen um die Benutzung der 'Data Disks' zu ermöglichen.
  • Die Steuerung wurde allgemein stark verbessert!